x 
Keine Artikel im Warenkorb.

Sprachwahl / select Language

GPRS-Grundwasser-Datenlogger / i-Log-GW


 

Der Grundwasser-Datenlogger i-Log-GW ermöglicht,  wie beim i-Log,  weltweit den direkten "Online"-Zugriff via Internet auf  seine Daten. Es werden weder spezielle Geräte noch Software benötigt.

An das Gerät können Sonden für alle wichtigen Parameter angeschlossen werden - vorzugsweise Pegel, aber auch Temperatur, Leitfähigkeit ...

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
  • Anschlussmöglichkeit für SDI12-Sonden (max. 6 Kanäle), optional auch analoge Sensoren.

  • Logger-Datenspeicher: für ca. 100.000 - 500.000 Messpunkte - Daten bleiben auch bei Stromausfall erhalten - dient als Zwischenspeicher bei GPRS-Übertragung.

  • Der Arbeitsbereich desDatenloggers reicht von -40°C bis + 60°C (das GPRS-Modem arbeitet nur bis max.  -30°C - bei tiefen Temperaturen werden allerdings die Daten im Speicher gehalten - neue GPRS-Übertragungen erfolgen wieder automatisch bei Temperaturen von oberhalb -30°C).

  • Batterie-Typen: wahlweise Lithium oder handelsübliche Alkali-Mangan-Mono-Zellen. Batterie-Lebensdauer typ. bis zu 3 Jahre (Alkali-Mangan) bzw. bis zu 6 Jahre (Lithium) bei täglichem GPRS-Transfer und 4 Messungen.